Australian Wedge Tailed Eagle

Australian Wedge-Tailed Eagle – Australische Münze mit amerikanischem Design

2014 brachte die renommierte australische Prägeanstalt Perth Mint eine außergewöhnlich schöne und hochwertige Sammlermünze heraus, die Australian Wedge-Tailed Eagle. Der bekannte amerikanische Münzgraveur John M. Mercanti verewigte auf dieser Münze den australischen Keilschwanzandler auf polierter Platte und liefert somit als erster Designer ein Motiv für eine ausländische Münze.

Seit Urzeiten gilt der Adler als Freiheitssymbol und Sinnbild des freien Geistes und der Stärke. Und so ist es nicht verwunderlich, dass auch dem australische Keilschwanzadler, als Australiens größter Raubvogel eine Münze gewidmet wird. Dieser Adler ist nicht nur der größte Vogel Downunders, sondern zählt zudem zu den größten Raubvögeln der Welt und ist von seinem amerikanischen Artverwandten dem Weißkopfseeadler deutlich durch seinen keilförmigen Schwanz zu unterscheiden.

Auf der Münzvorderseite der Australian Wedge-Tailed Eagle Silbermünze ist ein Adler zu sehen, der in Begriff ist auf einem Ast zu landen, darüber befindet sich als Umschrift der Name der Münze, während direkt darunter das Prägezeichen der Perth Mint „P“ zu erkennen ist, sowie das Prägejahr, das Feingehalt von 999 und das Feingewicht von 1 Unze. Wie im gesamten Commonwealth üblich, ziert die Rückseite das Abbild der britischen Königin Elizabeth II. und der Nennwert von einem Australischen Dollar. Der Rand der Münze ist geriffelt. Die limitierte Auflage von gerade einmal 5.000 Stück macht diese Hochrelieffmünze zu einem begehrten Anlage- und Sammlerstück.