Australian Kookaburra Silbermünze

Die Kookaburra-Münze wurde aufgrund ihres jährlich wechselnden Motivs zu einer begehrten Sammlermünze. Der Eisvogel ziert seit 1990 in vielen Formen die Vorderseite der Anlagemünze.

Kookaburra Eisvogel

Der Kookaburra ist der größte Eisvogel der Welt und in Australien weit verbreitet. Sein Name leitet sich aus der Sprache der Aborigines ab. Der Kookaburra hat ein grau / blaues Gefieder und einen sehr charakteristischen lauten Ruf.

Münzdesign

1990 veröffentlichte die Perth Mint in Australien eine 1-Unzen Silberanlagemünze in 999/1000 Feinsilber. Das Motiv der Vorderseite (Avers) im Jahr 1990 war der Kookaburra auf einem Eukalyptusbaumstumpf sitzend. Von Links neigt sich ein Blätterzeig in den Hintergrund des Eisvogel Motivs. In stehen finden sich Worte „THE AUSTRALIEN KOOKABURRA 1OZ. 999 SILVER ● 1990 ●“ auf der Vorderseite als Ring um das Motiv. Die Rändelung besitzt eine gepunktete Zierleiste. Der gekerbte Münzrand ist leicht erhaben.

Die Rückseite (Revers) besitzt wie bei nahezu allen Ausgaben des Commonwealth ein Portrait von Königin Elisabeth II. Der Nominalwert des Silberkookaburra findet man als Schriftzug  5 Dollar zusammen mit Australia zusammen mit einer gepunkteten Zierleiste.

Jahresausgaben Motive

Jahr Motiv
1990 Eisvogel auf Eukalyptusbaumstumpf mit Ast im Hintergrund
1991 Eisvogel sitzt im Geäst eines Baumes
1992 Kookaburra auf einem Ast mit aufgerichtetem Schwanz
1993 Kookaburra mit Eidechse im Schnabel vor dem Nest
1994 Zwei Kookaburra auf einem Ast mit Blättern
1995 Eisvogel mit Blick nach Links auf einem Ast
1996 Fliegender Kookaburra
1997 Kookaburra vor dem Nest mit Küken
1998 Eisvogel auf einem perspektivischen Holzzaun
1999 Kookaburra mit Jungem auf einem Ast
2000 Kookaburra an einem Astende mit Blättern
2001 Zwei Kookaburra  blicken in entgegengesetzte Richtungen
2002 Aufsteigender Kookaburra mit dem australischen Kontinent im Hintergrund
2003 Spähender Kookaburra auf einem Ast mit großem Schriftzug
2004 Fliegender Kookaburra im Hintergrund und sitzender Kookaburra im Vordergrund
2005 Ruhender Kookaburra auf einem schrägen Ast
2006 Zwei singende Kookaburra links blickend
2007 Kookaburra auf einem Ast knapp über dem Wasser
2008 Kookaburra auf einem Ast mit Spinnweben
2009 Kookaburra mit Sonnenstrahlen im Hintergrund
2010 Ruhender Kookaburra auf einem dicken Ast ohne Blätter
2011 Eisvogel mit gespreizten Flügeln beim Abflug von einem Baumstumpf
2012 Lachender Kookaburra Vogel auf einem Aststück mit Blättern
2013 Zueinander blickende Kookaburra auf einem Ast
2014 Eisvogel im Baum sitzend mit vielen Blättern
2015 - 1990 Eisvogel auf Eukalyptusbaumstumpf mit Ast im Hintergrund (Motiv 1990 Jubiläums Edition)

Nennwerte und Variationen

Im Lauf der Jahre hat sich der Silber Kookaburra zu einer breiten Serie von Silberanlagemünzen für Sammler entwickelt. Die Stückelungen reichen von 1oz, 2oz, 5oz, 10oz und 1kg Münzen. Weiterhin gibt es zahlreiche Special Editions, Privy Marks, (Sonderausgaben)

Historie & Auflagen

Im ersten Ausgabejahr 1990 gab es den Kookaburra lediglich als 1-Unze. 1992 erschienen dann die ersten erweiterten Stückelungen (2oz, 10oz, 1kg) wobei diese noch das Motiv der ersten Ausgabe vom Jahr 1990 trugen. Ab 1993 wechselte das Motiv dann für alle Stückelungen jährlich. 1992 war die 2oz nur als PP (Polierte Platte) verfügbar, 2oz Kookaburra Stempelglanz folgte im darauf folgenden Jahr.

Die 1oz Serie war von 1990 bis 2005 ebenfalls in limitierter Stückzahl als PP erhältlich, erkennbar war dies an dem zusätzlich aufgebrachten „P“. Die Auflagen der Proofmünzen, schwankten zwischen 21.500 (1990) und 2.500 (1999). 2010 war die Proof Auflage auf 300.000 Stück limitiert, die Auflage wurde danach auf maximal 500.000 erhöht.  Seit 2008 findet sich das „P“ auf allen Münzen der

2009 wurde die letzte 2oz Version des Kookaburra ausgegeben.

Kookaburra Proof (Polierte Platte)

Unterscheiden lassen sich die Proof (PP) Münzen durch folgende Merkmale:

  • 1999 – P100 – 100 jähriges Perth-Mint Jubiläum - Mint Mark „P“
  • Proof (PP) – Motiv Mattiert, spiegelnder Hintergrund
  • Stempelglanz (BU) – Spiegelndes Motiv, mattierter Hintergrund

2005 war das letzte Ausgabejahr der P-Proof Münzen, seitdem gibt es nur noch Stempelglanz in sehr hoher Qualität, Proof-Like.

Etui & Verpackung

  • 1990 – 1995 Lederetui schwarz
  • 1994 – Klappbox
  • 1996 – Lederetui dunkelblau
  • 1999 – Lederetui königsblau
  • Ab 2000 kleine Münzschatullen …. bis Kapsel

Sonderausgaben

Zum 20jährigen Jubiläum der Kookaburra-Münzen in Silber und Gold wurden 20-Coins Sets in PP / Proof Qualität in hochwertigen Schatullen veröffentlicht.
Es gibt vereinzelt, gildet (teilvergoldete) Ausgaben
2010 veröffentlichte die Perth Mint zur World Money Fair in Berlin einen streng limitierten zwei Kookaburra Blister mit den Jahrgängen 2009 und 2010 als 1oz Silbermünze.
Zusätzlich gab es einen Kookaburra & Koala 1oz Blister (limited Edition)