Maple Leaf Silbermünze

Die Royal Canadian Mint (RCM) als staatliche kanadische Münzprägestätte gibt seit 1988 die Silbermünze Maple Leaf heraus. Der sogenannte Silber Maple-Leaf gehört seit Erstausgabe international zu den begehrtestes Silberanlagemünzen, angelsächsisch auch „Bullionmünzen“ genannt.

Canada hat sich mit dem Maple Leaf an den international üblichen Gewichtseinheiten orientiert und bringt diese Münze in der Standardgrösse 1 Unze (31,1 Gramm) und einem Durchmesser von 38mm auf den Markt. Silber Maples der Grösse 1oz weisen eine Dicke von 3,15mm auf. Aus Tradition produziert die Royal Canadian Mint die Maple Leaf Silbermünzen mit einem Soll-Gewicht von 31,39 Gramm, was leicht über den international üblichen 31,1035 Gramm liegt.

5 CAD 1 oz 999,9 ‰ 31,39 g 38,00 x 3,15 mm
4 CAD 1/2 oz 999,9 ‰ 15,87 g 34,00 x 2,10 mm
3 CAD 1/4 oz 999,9 ‰ 7,96 g 27,00 x 1,80 mm
2 CAD 1/10 oz 999,9 ‰ 3,23 g 20,00 x 1,30 mm
1 CAD 1/20 oz 999,9 ‰ 1,63 g 16,00 x 1,10 mm
50 CAD 10 oz 999,9 ‰ 311,03 g 65,00 x 11,00 mm

Maple Leaf aus 999,9er Silber


Die Feinheit der Maple Leaf Münzen aus Canada beträgt 999.9, sogenanntes „vier-neuner-Silber“, eine technisch nur noch schwer zu steigernde Feinheit, weswegen man bei dieser Silbermünze auch von „Feinsilber“ spricht.

Namensgebend für die Münze ist das Ahorn-Blatt, welches auf der Revers-Seite zu sehen. Das Ahornblatt (englisch: “Maple Leaf“) ist auch das Nationalsymbol in Kanada und findet sich daher auch auf der Staatsflagge wieder. Auf dem Avers ist die Queen zu sehen, der Nennwert (Maple Leaf 1oz: 5 Dollar) und der Jahrgang. Da Kanada zweisprachig ist, weisen die Silver Maples die Beschriftung in englisch („fine silver“) und französisch („argent pur“) auf. Die Abbildung der englischen Königin Queen Elisabeth II wurde im Laufe der Zeit auf den Silber Maple Leaf Münzen mehrmals gewechselt.

  • 1988-1989 nach einem Entwurf von A.Machin
  • 1990-2003 nach einem Entwurf von D.de Pedery Hunt
  • 2004-2014 nach einem Entwurf von Susanna Blunt

Die kanadischen Maples weisen einen gekerbten Rand ohne weitere Inschrift auf.

Hoher Nennwert beim Maple Leaf


Im Vergleich mit anderen Bullionmünzen der Grösse 1oz weist der Maple Leaf einen relativ hohen Nennwert auf, hier die aktuell weltweit meistgefragten Bullionmünzen 1oz im Nennwertvergleich:

  • Maple Leaf Silver: $5 CAD
  • American Eagle Silver: $1 USD
  • Wiener Philharmoniker Silber: 1,5 €

Mit der Maple Leaf Silbermünze könnte man in Kanada auch bezahlen und Waren im Wert von 5 kanadischen Dollar kaufen, - rein praktisch macht dies allerdings niemand, da der Edelmetallwert der einen Unzen Siber, das in der Münze enthalten ist, seit Jahren deutlich höher ist.

Maple Leaf Silber kaufen


Wer den Candian Maple Leaf in Silber kaufen will, kann leicht über den Maple Leaf Preisvergleich zum Beispiel auf Maple Leaf 2014 den Kurs vergleichen.

Verpackung der Maple Leaf Silbermünzen


Zu Beginn der Maple Leaf Ausgabe und später auch noch wahlweise waren die Maple Leaf Silbermünzen in Plastikfolien eingeschweisst (englisch:“sealed“). Jeweils 10 Münzen wurden in einem sog. „sheet“ eingeschweisst, 10 oder 20 solcher sheets übereinander in einem weissen Karton verpackt.

Seit 2005 werden allerdings von den Münzdistributoren der Royal Canadian Mint die Röhrchen (engl.:“tubes“) bevorzugt, in denen sich anfangs je 20, später 25 Silbermünze Maple Leaf befanden.

Ab 2008 werden Maple Leaf Silbermünzen nahezu ausschliesslich in tubes (sprich:“tjuuubs“) a 25 Münzen verpackt. 20 solcher tubes sind in einer sogenannten Masterbox, die damit dann 500 Maples beinhaltet.

Auflagen der Maple Leaf 1oz Silbermünzen


Jahr Auflag
1988 1155931
1989 3332200
1990 1708800
1991 644300
1992 343800
1993 1133900
1994 889946
1995 326244
1996 250445
1997 100970
1998 591359
1999 1229442
99/00 300000
2000 403652
2001 398563
2002 576196
2003 684750
2004 680925
2005 955694
2006 2464727
2007 3526052
2008 7909161
2009 9727592
2010 17799992
2011 23129966
2012 18132297
2013 28200000

Maple Leaf Privy Mark Ausgaben


Die Royal Canadian Mint hat eine Reihe von Maple Leaf 1oz Silbermünzen ausgegeben, die zusätzlich zum regulären Motiv ein Sondermotiv in der Art eines „Gegenstempels“ enthielten, diese werden als „Privy Mark – Ausgaben“ bezeichnet, kurz Privys oder Privymark, unter anderem erschienen die folgenden Privy Mark Mapleleaf Münzen:

Jahr Privy Mark Auflage
1998 90 Jahre Royal Canadian Mint 13025
1998 Mounted Police (RCMP) 25000
1998 Titanic 26000
1999/2000 Feuerwerk 298775
2000 Feuerwerk 403652
2000 Expo Hannover 25000
2004 Alphonse Desjardins 15000
2004 D-Day 12485
2005 Niederländische Tulpe 3500
2005 Sieg in Europa 7000
2005 Sieg in Japan 7000
2009 London Tower Brücke 75000
2009 Brandenburger Tor 50000
2012 Schiefer Turm von Pisa 50000
2012 Titanic 25000
2014 World Money Fair Berlin 7500

Fabulous 12 / Fabulous 15


Die Royal Canadian Mint hat darüber hinaus im Rahmen einer 12er-, bzw. 15er-Silbermünzen – Kollektionen mit Anlagemünzen aus aller Welt die letzten Jahre jeweils eine F12 oder F15-Ausgabe herausgegeben. Diese Fabulous Privy Mark Maples wurden im Wesentlichen über eine deutsch-/norwegisches Münzversandhaus vermarktet, sodaß nur kleine Mengen auf den freien Markt kamen und sich für diese Münzen teilweise deutlicher Aufgelder am Zweitmarkt für F15 Maple Leaf Ausgaben gebildet haben. Die Auflagen der F12/F15-Maple Leaf Silbermünzen sind wie folgt:

Jahr Maple Leaf Privy Mark Auflage
2007 F12 5000
2008 F12 5000
2009 F12 5000
2010 F15 5000
2011 F15 5000
2012 F15 10000
2013 F15 10000
2014 F15 10000

Maple Leaf Sternzeichen Privy Mark Ausgaben


Beginnend mit der 1998er-Ausgabe des Maple Leaf TIGER hat die Münzprägestätte RCM in Canada nahezu jährlich auch eine Privy Mark Ausgabe des Maples in Silber ausgegeben, im Einzelnen erschienen die folgenden Maple Leaf 1oz Münzen mit Sternzeichen-Privy:

Jahr Maple Leaf mit Privy Mark Auflage
1998 Tiger 25000
1999 Hase 25000
2000 Drache 25000
2001 Schlange 25000
2002 Pferd 25000
2003 Ziege 25000
2004 Affe 25000
2005 Hahn 15000
2006 Hund 10000
2007 Schwein 8000
2008 Ratte 8000
2009 Ochse 8000
2012 Drache 25000
2013 Schlange 25000
2014 Pferd 25000

Canadian Wildlife als Pendant zum Silber Maple Leaf


Die Royal Canadian Mint hat ab 2011 jeweils jährlich zwei Münzen der Canadian Wildlife Serie herausgegeben, die auf den Ronden der Maple Leaf Münzen hergestellt worden sind, daher dieselben technischen Ausmaße haben. Die Münzprägestätte hat diese Silbermünzen der Wildlife-Serie zu ähnlichen Preisen wie die Silber Maple Leaf Münzen auf den Markt gegeben, in ähnlichen Masterboxen und tubes, aber die Limitierung pro Ausgabe auf 1 Million fixiert. Alle sechs Ausgaben der Wildlifeserie sind bei der Royal Canadian Mint ausverkauft und nur noch am Zweitmarkt zu bekommen. Im Einzelnen erschienen die folgenden Wildlife-Ausgaben auf den Maple Leaf – Ronden (Rohlingen):

Jahr Motiv Auflage
2011 Timber Wolf 1 Mio
2011 Grizzly 1 Mio
2012 Puma 1 Mio
2012 Elch 1 Mio
2013 Antilope (Pronghorn) 1 Mio
2014 Bison 1 Mio

Daneben gibt es eine ganze Reihe von Sonderausgaben, Farbausgaben und Hologrammausgaben.

Maple Leaf Silbermünzen in anderen Größen


Die Standardgrösse der Maple Leaf Münze in Silber ist die 1-Unzen-Ausgabe. Von Zeit zu Zeit gibt die Royal Canadian Mint jedoch auch Sondergrößen in kleinen Auflagen heraus. So existieren beispielsweise auch mehrere Jahrgänge mit 1kg-Maple Leaf Münzen und eine 10-Unzen-Ausgabe.

Anleger im deutschsprachigen Raum bevorzugen jedoch die Bullionvariante der Maple Leaf Münze in der Grösse EINE UNZE, um ggf. im Krisenfall auch kleine Einheiten zur Verfügung zu haben.

Sicherheitsfeature auf dem Maple Leaf ab 2014


Sowohl die Silbermaples wie auch die Gold Maple Leaf Münzen weisen ab dem Prägejahr 2014 ein zusätzliches Sicherheitsfeature auf, was das Fälschen oder Nachmachen der Maple Leaf Münzen schwerer machen soll:

Rechts unter dem Ahornblatt befindet sich bei diesen Ausgaben noch einmal zusätzlich ein kleines Ahornblatt, in welchem die Jahreszahl (in 2014: „14“) zu sehen ist. Fälschern ist es bisher offensichtlich noch nicht gelungen, dieses Sicherheitsfeature nachzumachen.

Maple Leaf differenzbesteuert


Wer Maple Leaf Silbermünzen in Deutschland kaufen möchte, müsste normalerweise den Regelsteuersatz von zur Zeit 19% auf die Münzen bezahlen. Viele Münzhändler kaufen diese Münzen aber im Nicht-EU-Ausland ein und können die Münzen daher differenzbesteuert an Endkunden abgeben. Bei der Differenzbesteuerung muß der Händler eine Steuer auf den Unterschied zwischen Einkaufspreis (incl.Einfuhrumsatzsteuer) und seinem Verkaufspreis abführen und nicht den gesamten Verkaufspreis der Umsatzbesteuerung unterziehen. Durch die Anwendung der Differenzbesteuerung beim Verkauf von Maple Leaf Silbermünzen spart der Münzkäufer Mehrwertsteuer.

Münzhändler können Maple Leaf Silbermünzen dann unter Anwendung der Differenzbesteuerung verkaufen, wenn ein Punkt der folgenden Kriterien zutrifft

  • Im Nicht-EU-Ausland bezogen haben und die Einfuhrumsatzsteuer zum Wareneinsatz zählen
  • Von einem Händler gekauft haben, der auch differenzbesteuert verkauft hat
  • Von privat ohne Vorsteuer eingekauft hat

Maple Leaf Kursgewinne steuerfrei


Wer in Deutschland Maple-Leaf Silbermünzen im Privatbesitz hält und nach mehr als einem Jahr wieder verkauft, kann einen etwaigen Kursgewinn einkommensteuerfrei vereinnahmen (Stand 7.2014)

Maple Leaf in anderen Edelmetallen


Neben den Maple Leaf Silbermünzen gibt es noch folgende Edelmetall-Ausgaben:

Während die Maple Leaf Goldausgaben weltweit zu den gefragtesten Goldmünzen gehören, erscheinen Platin- und Palladium-Ausgaben nur sporadisch und werden eher schwach nachgefragt.